Wir sind für Sie da!

Sie interessieren sich für eine Photovoltaikanlage? Kein Problem, wir beraten Sie gerne.

phone Tel.: +49 (0) 8122 22 59 866

Montag bis Freitag: 9 - 18 Uhr
Samstag und Sonntag: geschlossen

Sie können uns auch jederzeit per E-Mail kontaktieren:

mail_outline info@pro-ec.de

Was ist ein Wechselrichter?

Schnell und einfach erklärt.

icon-input-kwh.png
Direkt 3
Angeboteoverview-packs-compressor.jpg
erhalten

Jetzt Photovoltaik konfigurieren
icon-input-kwh.png Direkt 3
Angeboteoverview-packs-compressor.jpg
erhalten.
Jetzt Photovoltaik konfigurieren.
star star star star star_half 4.72 Sterne (567 Bewertungen) 4.72
star star star star star_half 4.8 Sterne (189 Bewertungen) 4.8

Gleichstrom in Wechselstrom

Der Wechselrichter schnell und einfach erklärt

Landeshauptstadt München mit Frauenkirche

Bei der Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage ist ein Wechselrichter zwingend notwendig. In einem Haushalt wird über Solarzellen Gleichstrom produziert. Mit einem Wechselrichter kann der Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt werden, für diesen Prozess wird ein Wechselrichter benötigt.

Kurz erklärt

Unterschied Gleich- vs. Wechselstrom

Grüne Energie

Was genau der Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom ist, kann leicht erklärt werden. Bei Gleichstrom fließen die Elektronen in dieselbe Richtung mit der gleichen Geschwindigkeit. Im Unterschied dazu steht der Wechselstrom, bei dem die Elektronen, in die beide Richtungen und mit unterschiedlicher Geschwindigkeit fließt. Die Elektrizität für einen Haushalt kann nur über Wechselstrom produziert werden. Die Frequenz beim Wechselstrom liegt bei 50 Hertz, dies bedeutet, dass der Strom pro Sekunde 50-mal seine Polarität wechselt.

Grüne Energie

Speichersysteme kurz erklärt

Unterschied zwischen DC und AC geführten Systemen

Gleichstrom

DC-System

Ein DC-System besteht aus einem Wechselrichter und einer Batterie. DC-Systeme sind effizienter als AC-Systeme, da diese nur über einen Wechselrichter verfügen und somit den Strom nur einmal umwandeln müssen. Die Speicherbatterie sollte in Verbindung mit der Photovoltaik Anlage installiert werden.

Grafik eines DC-geführten Systems
Wechselstrom

AC-System

Das AC-System besteht aus zwei Wechselrichtern und einer Batterie. Wird Strom benötigt, versorgt die Batterie den Haushalt mit Strom. Ein AC-System eignet sich ideal für die Nachrüstung eines Speichers für bestehende Photovoltaik Anlagen, da diese bereits über einen Wechselrichter verfügen.

Grafik eines AC-geführten Systems

Die Funktionsweise eines Wechselrichters

Ein moderner Wechselrichter bietet dem Käufer allerdings noch mehr Funktionen, wie die Leistungsoptimierung, die Sicherheit oder das Energiemanagement. Bei einem individuellen und persönlichen Beratungstermin wählen Sie mit einem unserer Fachexperten den passenden Wechselrichter aus.

power_settings_newModulwechselrichter

Bei einer kleinen Photovoltaikanlage wird ein Modulwechselrichter eingesetzt, wie zum Beispiel der SMA Sunny Boy. Der Modulwechselrichter wird für ein einzelnes Modul eingesetzt, daher werden viele Wechselrichter benötigt. Der Einsatz dieses Wechselrichters macht aber Sinn, wenn die Ausrichtung einzelner Module verschieden sind und unterschiedliche Leistungen erzeugen.

power_settings_newString-/Multistringwechselrichter

Der Stringwechselrichter, wie der Fronius Galvo ist der am häufigsten eingesetzte Wechselrichter. Dieser übernimmt die Überwachung mehrerer Solarmodule, welche als auch als String bezeichnet werden. Dieser Wechselrichter wird bei kleineren bis mittlere Anlagen eingesetzt, bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Stringwechselrichter hat nur einen MPP Tracker und sollte für eine optimale Leistung nur eingesetzt werden, wenn alle Module dieselbe Neigung, Ausrichtung und Verschattung besitzen.

Der Multistringwechselrichter hingegen hat mehrere MPP Tracker und kann somit mehrere Strings überwachen. Es kann für jeden String somit die optimale Einstellung gewählt werden. Sie werden oftmals in größeren Photovoltaikanlagen eingesetzt, welche unterschiedliche Bedingungen bei der Sonneneinstrahlung aufweisen. Ein Beispiel für einen Multistringwechselrichter ist der Piko von Kostal.

power_settings_newZentralwechselrichter

Dieser Wechselrichter wird bei sehr großen Anlagen mit ca. 30 kWp eingesetzt. Der Einsatz des Zentralwechselrichters ist nur dann sinnvoll, wenn alle Strings die gleiche Einstrahlung und Ausrichtung aufweisen. Vorteile liegen in der vereinfachten Handhabung sowie in der Wartung bei Großanlagen.

Welche Wechselrichter Typen gibt es?

Bei einem individuellen und persönlichen Beratungstermin wählen Sie mit einem unseren Fachexperten den passenden Modulwechselrichter aus. Er berät Sie zum korrekten Hersteller und dem passenden Typ für Ihre Photovoltaikanlage.

show_chartLeistungsoptimierer

Die Photovoltaikanlage besitzt einen Punkt, bei dem die Spannung und der erzeugte Strom optimal aufeinander eingestellt sind. Dieser Punkt wird auch als Maximum Power Point (MPP) bezeichnet. Durch den Wechselrichter wird die Veränderung des Widerstands genutzt, um die Photovoltaikanlage im MPP zu halten. So kann konstant eine optimale Leistung erbracht werden. Ein Wechselrichter der speziell für die Verwendung mit Leistungsoptimierern entwickelte wurde ist der HD Wave von SolarEge.

securitySicherheit

Bei Wartungen oder Reparaturen müssen Photovoltaikanlagen abgeschaltet werden, da sie direkt mit dem Stromnetz verbunden sind. Die Solarmodule lassen sich nicht einfach über einen Schalter abschalten und daher verfügen die Wechselrichter über DC-Trennvorrichtungen. Durch diese Funktion kann die Stromzufuhr getrennt werden und die Spannungslast von den Solarmodule entfernt werden. Ohne den Wechselrichter wären Wartungen und Reparaturen nur unter großem Aufwand oder überhaupt nicht möglich.

perm_scan_wifiNetzüberwachung

Zur Vermeidung von Überlastungen oder Zusammenbruch des Netzes müssen die Netzparameter stabil gehalten werden und entsprechend überwacht werden. Dieser Prozess wird durch den Wechselrichter gesteuert. Im Fall einer Grenzwertüberschreitung sorgt der Wechselrichter dafür, dass die Photovoltaikanlage vom Stromnetz getrennt wird oder bei einem leichten Anstieg, dass die Leistungen reduziert wird.

view_comfyAnlagenüberwachung

Neben der Netzüberwachung kann auch die Anlage durch den Wechselrichter überwacht werden. Die Messung der Stromstärke, der Spannung sowie der aktuellen Leistung wird vom Wechselrichter übernommen. Durch die Überwachungen können Störrungen schneller identifiziert und behoben werden. Zusätzlich werden die Ertrags- und Leistungsdaten über ein Energiemanagementsystem übertragen und ermöglichen somit eine optimale Nutzung und Einspeisung.

Kosten:

Im Durchschnitt liegen die Kosten für einen Wechselrichter bei 10-15% der Gesamtkosten der Photovoltaikanlage. Dies bedeutet bei einem Einfamilienhaus Kosten in Höhe von 1.000 – 2.500 €. Bei der Auswahl sollte nicht nur auf die Kosten geachtet werden, sondern insbesondere auf die Qualität. Die Qualität hat einen maßgeblichen Einfluss auf den Wirkungsgrad, dieser liegt bei einem guten Wechselrichter bei >95%. Die Kosten werden ebenfalls durch die Anzahl der MPP Tracker beeinflusst. Nicht alle Funktionen sind für jeden Haushalt relevant. Als Ihr Fachberater prüfen und berücksichtigen wir alle wichtigen Kenngrößen und Gegebenheiten vor Ort, um für Sie den optimalen Wechselrichter zu Ihrer PV-Anlage zu finden.

100% kostenlos und unverbindlich!

Über 3.000 Kunden vertrauen PEC

Über 3.000 Kunden vertrauen PEC

testimonial_roland_h.jpg
star star star star star

"Von der Planung über die Durchfühung bis zur Finanzierung, immer gut betreut und beraten."


Letztes Jahr wurde unser EFH fertiggestellt. Um auch in Krisenzeiten weitgehend vom Stromanbieter unabhängig zu sein, entschieden wir uns für eine PV-Anlage auf dem Dach (Süden und Westen). Via Internet suchte ich nach entsprechenden Anbietern. Die Fa. PEC, vertreten durch Herrn Heitzer, vereinbarte einen Termin vor Ort mit uns und begeisterte uns mit einer professionellen Beratung. Was uns insbesondere gefiel war die Authentizität des Herrn Heitzer, der durch persönliche Beispiele seinen Erfahrungsschatz mit uns teilte. Letzten Endes entschieden wir uns den Auftrag an PEC zu vergeben und haben es keine Sekunde bereut. Von der Planung über die Durchführung bis zur Finanzierung, immer gut betreut und beraten. Via App können wir sogar nachverfolgen, wieviel wir ins Stromnetz einspeisen. Bei dem vergangenen milden Winter enorm. Wir empfahlen die Firma in der eigenen Familie bereits weiter und empfehlen sie auch dem geneigten Leser dieser Rezension.

Roland H. aus München
testimonial_maria_b.jpg
star star star star star

"Die Beratung von
Steffen Müller war
erstklassig."


Die Beratung von Steffen Müller war erstklassig. Die ganze Planung von A bis Z Hervorragend. Kann man wirklich nur weiterempfehlen da merkt man die Freude an der Arbeit. Deswegen klar 5 Sterne!

Maria B. aus Hamburg
testimonial_christopher_h.jpg
star star star star star

"PEC war mit Abstand
der schnellste
Anbieter[...]"


Mitte Januar 2020 haben wir Angebote von mehreren Anbietern angefragt und mehrere Beratungstermine durchgeführt. PEC war mit Abstand der schnellste Anbieter, was das Angebotserstellung anging. Auch bei Fragen oder Änderungswünschen hat unser Berater Herr Maric sehr schnell reagiert, meistens innerhalb weniger Stunden. Am 30.01.2020 wollten wir nicht mehr auf noch ein ausstehendes Angebot von EON warten und haben uns für das Angebot von PEC Entschieden. Der Montagetermin wurden dann auf den 24.02.2020 festgelegt und eingehalten. Die Montagefirma ist allerdings nicht PEC, sondern eine Partnerfirma "Krasniqi Solar" aus Zusmarhausen. Aber die Jungs waren auch schnell und flexibel in der Umsetzung. An einem Tag wurde die komplette 9,28 KW Anlage montiert und DC-seitig verkabelt. Am 25.02.2020 Wurden wir angerufen und gefragt, ob die Elektriker vorbei kommen können, um den Speicher zu installieren und die AC-seitige Verkabelung fertig stellen können. Da haben wir nicht nein gesagt und am selben Tag am Abend war alles fix und fertig. Blieb nur noch der Zähler-Wechsel und in die Inbetriebnahme übrig, die dann am 10.03.2020 abgeschlossen wurde. Seit dem läuft die Anlage und zwar besser als wir gedacht haben. Seit der Inbetriebnahme haben wir eine Autarkie von 96%, absolut genial. Vielen Dank an PEC und deren Partner.

Christopher H. aus Frankfurt


Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.